Wie Pepper Container die cloud-basierte Fahrradhändler-Software Cycly unterstützt

19. April 2021

Inhalt des Artikels

Der Kunde

Cycly ist eine Software, die speziell für die Anforderungen des Zweiradfachhandels entwickelt wurde. Dabei handelt es sich um ein Produkt der OptimaNet Schweiz AG, die neben Software-Lösungen auch Cloud-Dienstleistungen und Hosting-Services bietet.

Die Herausforderung

Von Kunden-, Auftrags- und Reparaturverwaltung über Lagerbewirtschaftung bis hin zu den Kassenfunktionen vereint die cloud-basierte Cycly-Software alle relevanten Bereiche eines Zweiradhändlers in einem zentralen System.

Die Hardware-Geräte, inklusive der POS-Terminals, werden über eine so genannte Connector-Box mit der Software verbunden. Doch wie kommuniziert diese Connector-Box wiederum mit den unterschiedlichsten POS-Terminals, die bei den Fahrradhändlern im Einsatz sind?

Die Lösung

Als universelle Schnittstelle für die Kommunikation zwischen Kasse und POS-Terminal war die Pepper-Lösung den Entwicklern von Cycly bereits ein Begriff. Als sie dem treibauf-Team dann ihre Anforderungen an die Schnittstelle im Kontext ihrer Cloud-basierten Software schilderten, erfuhren sie zum ersten Mal von Pepper Container.

Die Docker-Technologie dahinter ist eine wichtige Basis für die cloud-basierte Nutzung – und macht die Anwendung unabhängig vom verwendeten Betriebssystem des User-Interfaces.

Das Ergebnis

Pepper Container löste für Cycly zwei zentrale Probleme auf einmal: Zum einen erleichtert die universelle Schnittstelle die Anbindung unterschiedlicher POS-Terminals an die Connector-Box von Cycly.

Doch erst die die Docker-Technologie hinter Pepper Container ermöglichte darüber hinaus, diese universelle Schnittstelle auch problemlos im Kontext eines cloud-basierten Systems zu nutzen – ohne dafür eine eigene Container-Lösung entwickeln zu müssen.

»An den Pepper-Lösungen von treibauf kommt man im Kontext von Terminal-Integrationen kaum vorbei. Mit Pepper Container wiederum konnten wir diese Lösung ohne eigenen Entwicklungsaufwand direkt in unser Cloud-basiertes System integrieren.«

Christian Rüegg
Projektleiter & Software-Entwickler, Cycly

Warum treibauf?

Als Anbieter der Pepper-Lösungen war treibauf für die Entwickler von Cycly Anlaufstelle Nummer eins, als es um die einfache Anbindung unterschiedlicher POS-Terminals an die Connector-Box der Software ging. Mit Pepper Container wiederum hatte treibauf dann sogar exakt die technische Lösung parat, die cycly im Kontext ihrer Cloud-Software benötigte.

Cycly
CYCLY ist eine Software, die speziell für die Anforderungen des Zweirad-Fachhandels in der Schweiz entwickelt wurde.

Recent posts

Wie Matchbox hilft, Urlaube erholsamer zu machen

27. Juli 2021 – Mitte 2018 entschied sich «Bühnen Bern» dafür, die eigene Buchhaltung mit Hilfe von Matchbox zu erleichtern und deutlich effizienter zu machen. Weiterlesen

Wie Matchbox Richemont in China unterstützt

20. März 2021 – Mit 35.000 Mitarbeitern, 25 Marken und 2.186 Boutiquen in 36 verschiedenen Ländern ist Richemont einer der führenden Luxusgüterkonzerne weltweit. China zählt mit 135 Boutiquen und 8 vertretenen Marken zu einem der wichtigsten Märkte der Richemont Gruppe. In enger Zusammenarbeit mit der Finanzabteilung und dem IT-Team von Richemont konnte das ... Weiterlesen

Gutscheine: Buchen, verstehen & versteuern – einfach erklärt

5. März 2021 – Immer mehr Unternehmen verkaufen neben ihren Waren auch Gutscheine, die Kunden beim Einkauf als Zahlungsmittel einsetzen können. Doch wo liegen die Vorteile dieser Praxis? Welche Arten von Gutscheinen unterscheidet man? Was ist bei der Steuer zu beachten? Und wie müssen Sie Gutscheine buchen? treibauf gibt Antworten auf die wichtigsten ... Weiterlesen